Version: 1.3

Stand: 21.02.2020

Datenschutzhinweise der Pflegeplatzmanager GmbH

I. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1. Wir informieren Sie im Folgenden gerne über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website sowie unserer Plattform „Pflegeplatzmanger“ (i.F. „PPM“) wie folgt:

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z. B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten.

2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

Pflegeplatzmanager GmbH
Papiermühlenweg 11
07973 Greiz
info@pflegeplatzmanager.de
Telefon: +49 (0)3661 – 457850
Telefax: +49 (0)3661 – 4383887
www.pflegeplatzmanager.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Stephan Schuldt
Externer Datenschutzbeauftragter der Pflegeplatzmanager GmbH
Mädler-Passage, Aufgang B, Grimmaische Str. 2-4, 04109 Leipzig
datenschutz@pflegeplatzmanager.de
Telefon: +49 341 231062-0

oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
4. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

II. Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Datenschutzbeauftragte der Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz (https://www.tlfdi.de/tlfdi/).

III. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.

2. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

3. Einsatz von Cookies:

a) Für den Betrieb unserer Website nutzen wir Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir im Folgenden erläutern:
– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können über das Pop-Up „Datenschutzeinstellungen“ den Einsatz von Cookies managen. In jedem Fall setzen wir solche Cookies ein, die für den Betrieb unserer Webseite erforderlich (essentiell) sind. Rechtsgrundlage dessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Den Einsatz aller weiteren Cookies können Sie über die Erteilung einer Einwilligung oder dessen Verweigerung durch Auswahl oder Nicht-Auswahl der Felder „Statistiken“ und „Medien“ managen. Eine Einwilligung zu dem Bereich „Statistiken“ hat zur Folge, dass wir Analysedienste, wie z.B. Google Analytics, einsetzen dürfen. Die Auswahl des Feldes „Medien“ betrifft den Einsatz von Cookies für z.B. Social-Media Dienste oder Youtube. Ihre entsprechende Einwilligung können Sie jederzeit durch ein Löschen des Cookies in Ihrem Browser widerrufen / rückgängig machen.

e) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

IV. Eingebundene Dienste für den Betrieb der Homepage gem. III.

1. Borlabs Cookie

Diese Website verwendet den Dienst Borlabs Cookie (https://de.borlabs.io/), um Ihre Präferenzen zum Einsatz von Cookies zu managen. Durch die Verwendung des Dienstes wird Cookie  (borlabs-cookie) erzeugt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu verwalten und zu speichern.
Der Anbieter Borlabs Cookie verarbeitet im Rahmen Ihres Besuchs unserer Homepage keinerlei personenbezogenen Daten und es erfolgt auch keine Weitergabe der Daten an diesen

Sie können über den Dienst auswählen, dass nur solche Cookies eingesetzt werden dürfen, die für einen Betrieb der Webseite notwendig sind (essentiell) oder Ihre Einwilligung für weitere Verarbeitungszwecke erteilen. Eine Nicht-Einwilligung zu einzelnen Verarbeitungszwecken kann dazu führen, dass Sie die Webseite nicht vollständig nutzen können.

Im Cookie „borlabs-cookie“ werden Ihre Einwilligungen/Ihre Einstellungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website erteilt/gewählt  haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen oder Ihre Auswahl ändern, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Sobald Sie die Website erneut besuchen, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Auswahl (Einwilligung) gefragt.

2. Google Analytics

a) Für unseren Internetauftritt setzen wir – sofern Sie im Rahmen der Datenschutzeinstellungen Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben (Auswahl: „Statistiken“) – Google Analytics ein; einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Ergänzend könne Sie über den nachfolgenden Schalter die Einbindung von Google Analytics deaktivieren. Durch die Stellung des Schalters auf „Aus“ wird beim Neuladen der Website der Programmcode für Google Analytics nicht mehr ausgeführt.

3. Youtube

Wir nutzen – falls Sie hierzu über das Feld „Medien“ in den Datenschutzeinstellungen eingewilligt haben – für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc.

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir zum Einbetten der auf Youtube gespeicherten Videos das YouTube-Plugin. Wenn Sie solche Internetseiten unserer Internetpräsenz ansteuern, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt, welche das Plugin aufruft und die aufgerufene Internetseite durch YouTube registriert. Zudem wird ein Cookie des Google Werbenetzwerks DoubleClick gesetzt. Bitte folgen Sie den obigen Links für einen Opt-Out oder informieren Sie sich bei Google: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de.

Sind Sie dabei im Browser mit Ihrem Google-Nutzerkonto eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information gleichfalls Ihrem Nutzerkonto zugeordnet.
Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Google-Nutzerkonto sowie den anderen Konten Googles abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen oder blockieren

4. Google ReCaptcha

Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

V. Erhebung personenbezogener Daten bei der Anmeldung zum Portal PPM sowie im Rahmen dessen Nutzung

Bei der Anmeldung und Nutzung unseres Portals PPM erheben wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Durchführung des Vertragsverhältnisses (Nutzung von PPM) notwendig ist. Bei diesen Daten handelt es sich um solche Daten, die Sie selber im Rahmen des Anmeldeprozesses oder bei Nutzung von PPM eingegeben bzw. über die Plattform übermittelt haben. Im Rahmen des für eine Pflegeplatzvermittlung notwendigen Informationsverkehrs sind dies in der Regel die Kontaktdaten des betreffenden Mitarbeiters der Nachsorgeeinrichtung sowie Logdaten im Hinblick auf Ihre/dessen Tätigkeit im Portal (z.B. Zeitpunkt der Anmeldung / Abrufzeit von Benachrichtigungen u.ä.). Ferner werden durch eine Anmeldung und Nutzung der Plattform Logdateien zu dem Benutzer erstellt. Wir verweisen ergänzend auf die für den Betrieb unserer Plattform geltenden Datenschutzbestimmungen.

VI. Verarbeitung personenbezogener Daten bei einer Anmeldung zum Netzwerktreffen

Wie verarbeiten die im Rahmen Ihrer Anmeldung zu dem Netzwerktreffen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Netzwerktreffens.

Netzwerktreffen dienen u.a. der Vernetzung und dem Kennenlernen der Mitarbeiter eines Krankenhauses und der in dessen Region über PPM angeschlossenen Nachsorgeeinrichtungen, zwischen denen eine Pflegeplatzvermittlung erfolgen soll (damit ist keinerlei Exklusivität zur Vermittlung des Pflegeplatzes nur an diese Einrichtungen oder nur durch dieses Krankenhaus verbunden).

Sofern Sie sich nicht schon vor dem Netzwerktreffen bei PPM angemeldet haben, sehen wir Ihre Teilnahme an dem Netzwerktreffen in einem angemessenen Zeitraum nach dem Netzwerktreffen grundsätzlich als ein sich anbahnendes Vertragsverhältnis zur Nutzung von PPM an.

Wir geben den Namen der angemeldeten Nachsorgeeinrichtung und deren angemeldeter Inhaber/Mitarbeiter im Rahmen einer Teilnehmerliste an das betreffende Krankenhaus weiter.

VII. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Betrieb unserer Homepage und der dort eingebundenen Dienste ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO (Interessensabwägung) bzw. soweit Sie über etwaige Buttons eine Einwilligung erklärt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Durchführung der Netzwerktreffen sowie für den Betrieb der Plattform PPM ist 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erlaubnisnorm zur Durchführung und Anbahnung von Vertragsverhältnissen).

VIII. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (z.B. zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses), erforderlich ist oder sofern wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind, insbesondere zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Bei Bestehen eines Vertragsverhältnisses – z.B. Vertrag zur Nutzung von PPM – speichern wir Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages und darüber hinaus nur, solange uns gesetzliche Aufbewahrungspflichten treffen. Soweit möglich, schränken wir die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.

IX. Datenweitergabe

1. Für die Zurverfügungstellung unserer Angebote ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie z. B. von Rechenzentrumsbetreibern, Druck- oder Versanddienstleistern oder sonstiger an der Vertragserfüllung oder unseren Angeboten Beteiligter.

Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet und insbesondere die Inhalte von Art. 28 DSGVO beachtet und gewahrt. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

2. Eine Weitergabe der bei Nutzung unseres Webauftritts erlangten Daten erfolgt über Ziff. 1 hinaus in der Regel ausschließlich an die unter III. dargestellten eingebundenen Dienstleister zum Betrieb der Website und darüber hinaus nicht.

3. Bei Nutzung des Portals PPM erfolgt eine Datenweitergabe über Ziff. 1 hinaus in der Regel ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Vertragsverhältnisses (Vermittlung eines Pflegeplatzes), insbesondere an die betreffenden Einrichtungen des Gesundheitsmarktes. Aktuell erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten von Inhabern oder Mitarbeitern der Nachsorgeeinrichtungen nur an die Krankenhäuser, die eine Pflegeplatzanfrage absendenden, wenn der jeweilige Inhaber/Mitarbeiter die Anfrage beantwortet. Eine davon unabhängige Weitergabe personenbezogener Daten, die wir bei der Durchführung des Anmeldeprozesses zu PPM oder der Nutzung von PPM erlangen, erfolgt nicht, dies insbesondere nicht im Rahmen der Weitergabe einer Kontaktliste angeschlossener Nachsorgeeinrichtungen.