Das Team Pflegeplatzmanager

Von Praktikern für Praktiker

Die Pflegeplatzmanager GmbH ist eines der aufstrebensten Startups aus Thüringen. Die unter anderem mit dem Thüringer Gründerpreis für innovative Geschäftsideen ausgezeichneten Gründer, Alexander Bauch (links im Bild) und Chris Schiller (rechts im Bild), arbeiten seit 2016 an dem Geschäftsmodell und professionalisieren damit zukünftig das Entlassmanagement der Krankenhäuser, sowie das Belegungs- und Aufnahmemanagement der Weiterversorger bei bestehender Pflegebedürftigkeit des Patienten. Weiterhin sind wir stolz, den Sonderpreis für Junge Unternehmen 2018 bei dem bedeutendsten Wirtschaftspreis, dem Thüringer Innovationspreis, gewonnen zu haben. Außerdem sind wir Preisträger der Investor Days Thüringen 2018.

Entwicklung und Erfolge

o   Preisträger Ostthüringer Gründungsideenwettbewerb 2017

o   Preisträger Thüringer Strategiewettbewerb für innovative Gründungen 2017

o   Firmengründung Pflegeplatzmanager GmbH 2018

o   Aufbau der Pilotregion Mittelsachsen/ Vogtland seit 05/2018

o   Preisträger InvestorDays Thüringen 2018

o   Abschluss der 2. Finanzierungsrunde 2018

o   Preisträger XXI. Innovationspreis Thüringen  2018 in der Kategorie Sonderpreis für Junge Unternehmen 2018 (Preisgeld: 20.000€)​

o   Deutscher Digital Award Silber in der Kategorie Digitale Transformation 2019

Die beiden Gründer können gemeinsam über 10 Jahre Berufserfahrung als Einrichtungsleiter in stationären Pflegeeinrichtungen vorweisen und genau aus dieser Praxistätigkeit entstand im Jahr 2016 das Projekt Pflegeplatzmanager. Die Idee, mit Hilfe einer webbasierten Kommunikationsplattform stabile Entlass- und Aufnahmeprozesse bei den Akteuren zu implementieren, kam sofort gut an.

Im Rahmen der Pilotphasen arbeiten wir mit 10 Kliniken und über 200 stationären Pflegeeinrichtungen und konnte den erhofften Praxisnutzen für alle Beteiligten nachweisen.

So liegt bspw. die durchschnittliche Dauer bis zum Erhalt des ersten Pflegeplatzangebotes bei durchschnittlich 62 Minuten. Pro Pflegeplatzsuche erhält die Klinik im Durchschnitt 2,1 Pflegeangebote.

Im Video erfahren Sie mehr zum Pflegeplatzmanager:

Quelle Video: © STIFT, Produktion GMM

Große Ideen müssen gefördert werden

Die Pflegeplatzmanager GmbH verbindet medizinische Leistungserbringer, Nach- und Weiterversorger mit dem Ziel Gesundheitsregionen zu schaffen, in denen der Patient im Mittelpunkt steht. Wir möchten die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen am Versorgungsprozess beteiligten Akteuren stärken und übertragen so den europäischen Gedanken in unser Branchenfeld. Mit der Förderung durch den Europäischen Sozialfond ist es uns möglich, diesen Gedanken konsequent in unserem Geschäftsmodell umzusetzen. Da wir Transparenz nicht nur bei dem Entlassmanagement leben, finden Sie im Folgenden die Kurzbeschreibung zu den geförderten Stellen unseres Teams.

Die Erarbeitung und Umsetzen eines integrativen Online-Marketingkonzeptes auf Basis der Unternehmensvision soll mit der Unterstützung innovativen Personals vorangetrieben werden. Insbesondere der Etablierung eines skalierfähigen Krisenmanagements im sensiblen Gesundheitsmarktes kommt dabei besondere Beachtung zuteil. Zusätzlich soll das eingesetzte innovative Personal eine tool-gestützte Marktbeobachtung implementieren, die ein umfassendes, datenbasiertes Reporting ermöglichen und allen Handlungsfeldern KPI- gestützte Empfehlungen für die Weiterentwicklung ausgibt. Die Integration der entwickelten Konzepte in die weiteren Geschäftsfelder der Pflegeplatzmanagers kann so zum Erfolg des Unternehmens beitragen.  

Im Rahmen des Förderzeitraumes soll sich ein Marketing Manager mit der Einführung einer globalen, skalierfähigen Marketingstrategie beschäftigen, welche sich nahtlos in die weiteren Handlungsfelder der Pflegeplatzmanager GmbH implementieren lässt. Neben datenbasierten Analysen der Marktsituation, in Kooperation mit Online-Markting Mitarbeitern, sollen vor allem Offline-Methoden eruiert und umgesetzt werden, um dem sozialen und kundennahen Aspekt der Unternehmensvision Rechnung zu tragen.  

Im Rahmen des Förderzeitraumes soll sich der Innovationsassistent mit der integrativen Konzeptionierung eines Software-Qualitätssicherungsmanagements nach einem zu entwickelnden kundenorientierten Qualitätsmodell beschäftigen und die Qualitätsanforderungen in überprüfbarer Form festlegen. Die konkrete Aufgabe des Innovationsassistenten ist die Definition der Qualitätspolitik, der Qualitätsziele und der Verantwortung für Qualität, wie auch Maßnahmen zur Erfüllung vorgegebener Qualitätsanforderungen an unsere Softwareprodukte und -prozesse.

 

Im Rahmen des Förderzeitraumes soll sich der Innovationsassistent mit der Weiterentwicklung und Aufrechterhaltung der innovativen Webanwendungen und des Softwaresystems beschäftigen und fehlerfreie Abläufe sicherstellen.  Die Barrieren des Gesundheitsmarktes sollen durch weitere innovative Funktionsmodule durchbrochen und iterativ in die Unternehmensstrategie integriert werden. 

Die Backend-Entwicklung stellt eine sehr wesentliche Aufgabe im Unternehmen dar, weil sie für das einwandfreie Funktionieren des Portals "Pflegeplatzmanager" verantwortlich ist.

Um die Vision einer vernetzen, nahtlosen medizinische Versorgungskette für alle pflegebedürftiger Menschen zu realisieren, die eine unkomplizierte und schnelle Unterstützung garantiert, soll durch die Unterstützung des innovativen Personals eine modulare, skalierfähigen Software entwickelt werden, die den höchst Anforderungen an Qualität und Sicherheit gerecht wird. Durch die agile, kundennahe Vorgehensweise soll diese Software-on-Demand-Lösung stetig verbessert werden. Der Dokumentationsaufwand der medizinischen Versorger für die Vermittlung wird stetig verringert.  

 


 

Folgen

Kontakt

+49 (0)3661 - 4383478

Adresse

Pflegeplatzmanager GmbH
Am Markt 2
07973 Greiz
Germany

©2018 by Pflegeplatzmanager